Hannes Ley: #ichbinhier. Zusammen gegen Fake-News und Hass

Hier ein Veranstaltungstipp aus einer anderen Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek Köln:

In der Reihe „wissenswert – Gespräche am Puls der Zeit“ geht es am 11. April um Fake News und Hate Speech im Internet. Denn in diesen beiden Phänomenen steckt viel destruktives Potential: eine Verrohung der Diskussionskultur, die Spaltung der Gesellschaft und die Unterminierung der Demokratie. Zu Gast sind Hannes Ley und Constanze Kurz. Der Unternehmensberater und Kommunikationsstratege Hannes Ley kämpft gemeinsam mit den 37.000 Mitgliedern der von ihm gegründeten Facebook-Gruppe #ichbinhier gegen den Hass im Netz. Wann immer Lügen verbreitet und mit Frauen-, Fremden- und anderer Meinungsfeindlichkeit niederste Instinkte angesprochen werden, stellt sich #ichbinhier gegen den Strom. Unaufgeregt, faktensicher und ohne große Emotionen. In der Veranstaltung stellt er sein Buch zum Thema vor und spricht darüber mit der Sprecherin des Chaos Computer Clubs, Constanze Kurz. Die promovierte Informatikerin war u.a. Sachverständige der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Bundestags und erhielt mehrere Preise wie den Toleranz-Preis für Zivilcourage und die Theodor Heuss-Medaille für vorbildliches demokratisches Verhalten.

Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr im Veranstaltungskalender der Stadtbibliothek. Tickets gibt es über KölnTicket.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s